Wir bilden aus – Bewirb Dich jetzt

Wir bilden aus – bewirb Dich jetzt für 2018 als Kfz-Mechatroniker/in (PKW)

Im Berufsbild Kfz-Mechatroniker/in Schwerpunkt PKW bieten wir für das Ausbildungsjahr 2018 wieder eine freie Ausbildungsstelle an.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte direkt an Stephanie Höfl-Koch

Automobilverkäufer/-in PKW

Kommen Sie in unser Team – wir suchen Verstärkung in Vollzeit:

Automobilverkäufer/-in PKW

Ihre Aufgaben:

Verkauf von PKW (Neuwagen der Marke Hyundai und Gebrauchtwagen aller Marken) und allen Dienstleistungen (Finanzierung, Leasing, Versicherung)rund ums Automobil, fachkundige und kompetente Beratung und Betreuung unserer Kunden, aktive und systematische Ansprache von neuen Kunden und Interessenten

Ihr Profil:

Erfahrung im Vertrieb, Freude am Verkaufen, freundliches und sicheres Auftreten, positive Grundeinstellung, gute Auffassungsgabe, Verhandlungsstärke

Wir bieten Ihnen gute Verdienstmöglichkeiten und eine sichere Zukunft mit interessanter Perspektive in einem bayrischen Familienunternehmen.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an Frau Stephanie Höfl-Koch, email: s.koch@autokoch.eu

KFZ-Mechatroniker (m/w) gesucht

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort einen

KFZ-Mechatroniker (m/w).

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an Manuel Pokorny – email: m.pokorny@autokoch.eu

Spende an Demenzgruppe der Nachbarschaftshilfe

Auto Koch spendet 500,00 € an die Nachbarschaftshilfe Bad Feilnbach für die Demenzbetreuung

spende-nachbarschaftshilfe

Über eine 500-Euro-Spende des Autohauses Koch freuten sich jetzt Sandra Ostertag von der  Demenz-betreuung und Hans-Jürgen Monden, Vorstand der Nachbarschaftshilfe Bad Feilnbach. „Die Unterstützung von einheimischen Projekten vor Ort liegt uns sehr am Herzen“, sagte Stephanie Höfl-Koch. Die Geschäftsleitung des Autohauses übergab den Scheck. Das Geld soll speziell für die Demenzbetreuung verwendet werden.                                                                                                                   Foto: Brigitte Stadler